Warum eine Psychotherapie beginnen?

Dafür gibt es vielfältige Gründe:

– Sie wollen wiederkehrende Verhaltensmuster in ihrem Leben, die Ihr Wohlbefinden beeinträchtigen, nachhaltig verändern?

– Sie wollen kreative Wege finden Ihre Ziele im Leben zu erreichen?

– Sie möchten eine akute Lebens- oder Beziehungskrise meistern?

– Sie wünschen sich Orientierungshilfe bei wichtigen Lebensentscheidungen?

Für viele Menschen ist es selbstverständlich sich in einigen Bereichen des Lebens professionelle Hilfe zu suchen.

Sei es die Vertretung durch einen Anwalt bei rechtlichen Schwierigkeiten, die Behandlung eines Arztes bei körperlichen Beschwerden oder Coaching bei unternehmerischer Tätigkeit.

Mit Psychotherapie ist für einige Menschen nach wie vor ein Stigma verbunden. Die Idee nicht „richtig“ zu sein oder nicht „normal“ zu sein findet sich häufig.

Dabei ist allgemein akzeptiert, wenn man Fußball spielen lernen will sich einen guten Fußballtrainer zu suchen, wer eine Fremdsprache erlernen möchte macht oft entsprechende Kurse bei einem gut ausgebildeten Pädagogen, wer ein wissenschaftliches Studium abschließen möchte lernt selbstverständlich von anerkannten Professoren.

Jede Profession oder Kunstform hat professionelle Vertreter von denen Menschen lernen.

Nicht anders verhält sich dies mit der Psychotherapie.

Mentale Techniken können genauso wie die Technik einen Fußball zu passen erlernt werden.

Der Wunsch nach Entwicklung des eigenen Potentials liegt dem Menschen inne.

Ich kann Ihnen helfen, kognitive Techniken zu erlernen, welche Sie in Ihrem Leben voranbringen können und das Meistern von Herausforderungen erleichtern.

Ich bin gerne bereit Perspektiven und Strategien für Ihre persönlichen Ziele mit Ihnen  zu entwickeln.